Sehr geehrte Nutzerinnen und Nutzer, der Betrieb der Plattform wurde eingestellt. Es können daher hier leider keine weiteren Beiträge veröffentlicht werden. Die Beantwortung ist geschlossen. Nutzen Sie bei Fragen an das BMELV gerne künftig die Internetseite des BMELV: www.bmelv.de

Archiviert
Autor Anne Manuel am 26. August 2009
3873 Leser · 14 Stimmen (-3 / +11)

Verbraucherschutz und Verbraucherrechte

83% der Wahlberechtigten sehen Handlungsbedarf bei Verbraucherschutz

Sehr geehrte Frau Aigner,

was sagen Sie dazu? Laut einer kürzlich veröffentlichen Studie, sehen 83% Ihrer wahlberechtigten Bürger Handlungsbedarf beim Verbraucherschutz. Der großen Koalition wird dabei wenig Vertrauen entgegen gebracht, sich für die Rechte der Verbraucher einzusetzen: Gerade einmal 10% der Befragten attestieren der SPD und 14% der CDU gute Arbeit auf diesem Gebiet.

(Zur weiteren Information: http://www.heise.de/newsticker/Umfrage-83-Prozent-der-Wah....)

Was gedenken Sie zu unternehmen, Frau Aigner, um das Vertrauen Ihrer wahlberechtigten Bürger in Fragen Verbraucherschutz zu gewinnen? Was macht Sie als Politikerin besonders geeignet für das Amt der Bundesministerin für Verbraucherschutz?

Hochachtungsvoll,
Anne Manuel

+8

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.