Sehr geehrte Nutzerinnen und Nutzer, der Betrieb der Plattform wurde eingestellt. Es können daher hier leider keine weiteren Beiträge veröffentlicht werden. Die Beantwortung ist geschlossen. Nutzen Sie bei Fragen an das BMELV gerne künftig die Internetseite des BMELV: www.bmelv.de

Archiviert
Autor Bernd Echost am 03. Januar 2011
4194 Leser · 69 Stimmen (-2 / +67)

Verbraucherschutz und Verbraucherrechte

Aigner schickt verdeckte Ermittler in Banken, 27.12.2010 08:12 Uhr

Sehr geehrte Frau Ministerin Ilse Aigner,
sehr geehrte Damen und Herren,

zum Thema, wer es auch immer beantworten wird, " verdeckte Ermittler zu den Banken schicken".

Ist eine interessante Sache, welche auch schon längst fällig wurde.
Nun gut, jetzt geht es los.

Meine Frage/Fragen.
Was wollen Sie ermitteln lassen? Dieses ist explizit nicht klar und in sich aller Berichte intransparent. Sukzessiv wurde hier ein mentaler Gewöhnungsprozess ermöglicht und fördernd geduldet. Es ähnelt einer Konfabulation, denn dieses durchzuführen ist durchaus notwendig.

Nur was sollen die Ermittler ermitteln?
Nur was wird aus diesen Ermittlungen?
Welchen Erfolg wollen sie damit erreichen?

Die Bürger vor den signifikanten aber leider falschen Beratungen schützen?

Oder ist es eine Illusion, welcher man jetzt nachgehen versucht.

Die Banken stützen doch den Staat, weil der Staat die Banken stützt.

Leider stehen die Mitarbeiter unter einem Druck der Aktionäre, sind wenig kundenorientiert, sondern abschlussorientiert.

Wollen Sie wirklich auf die Kleinen losgehen? Oder wagen Sie es an die Bankmanager zu gehen?
Nur dazwischen ist eine Schweigehülle.
Und ein innerer Verkaufsdruck.

Ausserdem:

BANKEN rechnen in der Zweifaktoriellen Varianzanalyse ohne Messwiederholung nach Außerachtlassung der Kovarianz zu einer Korrelation in einer geheimen Populationskenngröße, die durch das exponentielle Glätten in signifikanter Weise nach einer mathematischen Fourieranalyse, auf der Basis eines variablen Histogramm den PREIS bestimmt!

Was gedenken Sie zu ermitteln?

Ich würde mich freuen, wenn ich hierauf eine Antwort bekommen könnte.

Bernd Echost
Betriebswirt (staatl.gepr.)/ leider nur
Finanzwirt (bbw) / durch eigene Weiterbildung

+65

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.