Sehr geehrte Nutzerinnen und Nutzer, der Betrieb der Plattform wurde eingestellt. Es können daher hier leider keine weiteren Beiträge veröffentlicht werden. Die Beantwortung ist geschlossen. Nutzen Sie bei Fragen an das BMELV gerne künftig die Internetseite des BMELV: www.bmelv.de

Archiviert
Autor Jens Herwig am 03. Februar 2011
3131 Leser · 75 Stimmen (-2 / +73)

Landwirtschaft

Bio-Anbau auf 20% erhöhen- Schnee von gestern?

Sehr geehrte Frau Bundesministerin Aigner,

Wie ich soeben in einem Frontal-21 Beitrag im ZDF gesehen habe, wird die Bio-Landwirtschaft entgegen den ursprünglichen Bestrebungen, diese auf 20% zu erhöhen nicht wirklich konsequent gefördert. Der Haushaltsauschuss hat, wie Sie natürlich wissen, die Fördermittel auf alle landwirtschaftlichen Betriebe ausgeweitet, die sich selbst das Prädikat 'nachhaltig' geben. Der Begriff der Nachhhaltigkeit ist meines Wissens aber sehr dehnbar.
Ich frage mich deshalb ernsthaft, ob Sie den Titel der Verbraucherschutz-Ministerin zu Recht tragen, wenn sie umweltschädigende Argrargroßunternehmer fördern, der 'kleine' normale Landwirt langsam ausstirbt, unser Grundwasser von Nitrat verseucht ist und Deutschland ein EU-Vertragsverletzungsverfahren droht. Was liegt Ihnen eigentlich am Herzen? Ich, der Verbraucher, oder die Argrarlobby? Für wen arbeiten Sie? Für den Bürger oder für Ihre Wahlkampfspender?

Auf eine Antwort per Mail würde ich mich sehr freuen.

Hochachtungsvoll,

Jens Herwig

+71

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.