Sehr geehrte Nutzerinnen und Nutzer, der Betrieb der Plattform wurde eingestellt. Es können daher hier leider keine weiteren Beiträge veröffentlicht werden. Die Beantwortung ist geschlossen. Nutzen Sie bei Fragen an das BMELV gerne künftig die Internetseite des BMELV: www.bmelv.de

Archiviert
Autor Hubert Kretschmer am 03. Februar 2011
3081 Leser · 68 Stimmen (-0 / +68)

Verbraucherschutz und Verbraucherrechte

Biodiesel - dioxinverseucht?

Sehr geehrte Frau Bundeslandwirtschaftsministerin,

als Ursache des Dioxinskandals bei Futtermitteln wurde in der Presse gemeldet, daß Fette aus Vorprodukten der Biodieselproduktion (z.B. altes Frittierfett) verwendet wurden.

Ich wundere mich, daß da nicht weiter nachgefragt wird. Es ergeben sich folgende Fragen:

1. Wie hoch ist der Dioxingehalt bei den Produkten, die mit diesem Frittierfett hergestellt wurden (z.B. Pommes Frites)?
2. Wie hoch ist der Dioxingehalt in Biodiesel?
3. Verpesten wir also unsere Umwelt durch das Tanken von Biodiesel mit Dioxin?

Ich halte es für sehr wichtig, daß diesen Fragen auf den Grund gegangen wird und die Erzeugung von Dioxin an der Wurzel bekämpft wird.

Über eine fundierte Antwort würde ich mich freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hubert Kretschmer

+68

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.