Sehr geehrte Nutzerinnen und Nutzer, der Betrieb der Plattform wurde eingestellt. Es können daher hier leider keine weiteren Beiträge veröffentlicht werden. Die Beantwortung ist geschlossen. Nutzen Sie bei Fragen an das BMELV gerne künftig die Internetseite des BMELV: www.bmelv.de

Archiviert
Autor Alexander Stephan am 02. November 2009
3362 Leser · 6 Stimmen (-6 / +0)

Agrarsozialpolitik und Förderung

Dissertationsförderung

Sehr geehrte Frau Aigner,

ich habe folgendes Anliegen und hoffe, dass ich bei Ihnen ein offenes Ohr finde.
Ich habe 2004 den Handwerksmeister im Fleischerhandwerk abgelegt und habe danach bis im März 2009 Lebensmittelchemie in kaiserslautern studiert. Nun wohne ich in Ainring (Bayern) und würde gerne die Promotion im nahen Salzburg im Institut für Toxikologie und Pharmakologie starten.
Da mir dies leider nur mit einem Stipendium möglich ist, besteht die Frage welche Möglichkeiten der Förderung für mich bestehen. Gerade in Hinblick für einen Handwerksmeister den Doktortitel zu unterstützen wäre ich auf Ihre Antwort sehr gespannt und würde mich sehr freuen, wenn Sie mir schnellst möglich helfen könnten.

Mit freundlichem Gruß

A. Stephan (Metzgermeister und Dipl. LMChem.)

-6

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.