Sehr geehrte Nutzerinnen und Nutzer, der Betrieb der Plattform wurde eingestellt. Es können daher hier leider keine weiteren Beiträge veröffentlicht werden. Die Beantwortung ist geschlossen. Nutzen Sie bei Fragen an das BMELV gerne künftig die Internetseite des BMELV: www.bmelv.de

Archiviert
Autor Simone Stanley am 24. November 2010
4024 Leser · 86 Stimmen (-0 / +86)

Agrarsozialpolitik und Förderung

Ekonomie,-bzw. Pferdekrise in Irland

Sehr geehrte Frau Bundesministerin Aigner,

mein Name ist Simone Stanley und ich bin stolze Mitbuergerin dieses wunderbaren Landes.
Mit Bestuerzung und Trauer las ich ueber die sogenannte Pferdekrise in Irland, unserem EU-Nachbarn. Da die Problematik resultiert aus der dortigen Wirtschaftskrise, wird an dem Status Quo wohl nichts zu aendern sein. Ich frage mich trotzdem, ob die Bundesrepublik Deutschland nicht nur als unmittelbarer EU Nachbar, sondern auch als starke Demokratische Nation, hier nicht in irgendeiner Form unterstützen kann, sei es durch Mediale Aufrufe , Einrichtung von Spendenkontos oder auch das Angebot einer Patenschaft. Sind wir nicht verpflichtet, als eine tragende EU Nation, den schwächeren die Hand zu reichen? Die EU ist nur so stark wie Ihr schwächstes Glied. In der Hoffnung einen eventuellen Anstoß gegeben zu haben, verbleibe ich

Hochachtungsvoll

Simone Stanley

+86

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.