Sehr geehrte Nutzerinnen und Nutzer, der Betrieb der Plattform wurde eingestellt. Es können daher hier leider keine weiteren Beiträge veröffentlicht werden. Die Beantwortung ist geschlossen. Nutzen Sie bei Fragen an das BMELV gerne künftig die Internetseite des BMELV: www.bmelv.de

Archiviert
Autor Günter Fliege am 30. Dezember 2009
3441 Leser · 45 Stimmen (-3 / +42)

Verbraucherschutz und Verbraucherrechte

Falls möglich kann man mir einen Newsletter auf meinen Computer einrichten.

29.12.2009

Weiter Abzocke im großen Stil mit Telefonwarteschleifen.Keine Abänderung in Sicht ? -
2007 haben sich zahlreiche verantwortlichen Unternehmen eine Selbstverpflichtung auferlegt um die Wartezeiten bei Anrufen in einem Leitfaden für verbraucherfreundliche Kundenbetreuung. Das ist nach meiner Auffassung eine Show wo der
Verbraucher unberechtigt behandelt wird. Telekommunikationsunternehmen wie 1&1 (hier mußte ich die Verbraucherzentrale einschalten um aus dem Vertrag herauszukommen weil die zugesagt Leistung nicht eingehalten wurde.Kosten für um die dreihundert €. Wartezeiten von 11 Minuten.Jeweils ohne entsprechende Gegenleistung (Beratung)Kosten zu 9,80 €. Die aufzu zählende Liste wäre zu lang für dieses Schreiben bekannt auch durch einen Newsletter. Warte zeiten bis zu 1 Minute. Die Selbstverpflichtung war von den Unternehmen angeboten worden nachdem das Verbraucherschutzministerium ein Gesetz angedroht hatte.
Desgleichen geschieht bei der Telefonwerbung alle möglichen frei erfundenen Namen.Mein Ehefrau ist selbst betroffen.Haben den Verbraucherzentrale Bundesverband eingeschaltet sei t ca. 4-6 Wochen und die kriminalpolizei mit Umterlagen informiert und keine nachvollziehbare Hilfe erfahren angeblich weitergeleitet.Man hat sich bedankt sonst keine Informationen in irgendeiner Form.
Ich der Ehemann frage mich was sollen betroffene nocht tun. Vieleicht können Sie uns durch Informationen weiterhelfen. Wäre sehr dankbar wenn diesen leuten das Handwerk gelegt werden könnte denn so erfindungsreich wie diese ist kaum ein normaler Verbraucher.

+39

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.