Sehr geehrte Nutzerinnen und Nutzer, der Betrieb der Plattform wurde eingestellt. Es können daher hier leider keine weiteren Beiträge veröffentlicht werden. Die Beantwortung ist geschlossen. Nutzen Sie bei Fragen an das BMELV gerne künftig die Internetseite des BMELV: www.bmelv.de

Archiviert
Autor Michael Deising am 12. März 2010
3640 Leser · 65 Stimmen (-3 / +62)

Verbraucherschutz und Verbraucherrechte

Finanzmarktregulierung

Sehr geehrter Frau Ministerin Aigner,

ich schätze Ihre Vorhaben zur stärkeren Regulierung und Aufsicht im Bereich der Banken und Finanzen sehr!

Endlich wird auf Seiten des Gesetzgebers nicht nur davon geredet Kunden stärker zu schützen und qualifizierter zu beraten, sondern es wird auch dementsprechend gehandelt – prima!

Es war mehr als Zeit und längst überfällig, dass all denen die glauben, Sie können sich ohne ausreichende Ausbildung, ungerechtfertigt und vor allem unbeschadet am Vermögen anderer unter der Prämisse bereichern: „Ihr Geld ist doch nicht verloren, es hat nur jemand anderes!“, nachhaltig dieses Handeln verleidet wird!

Bitte bedenken Sie nur eines bei dieser Ihrer Vorgehensweise, mindestens das ausbalancierende Gleichgewicht im täglichen Handeln am Markt hierzu werden nicht die großen Vertriebe sein, welche auch immer, sondern allem voran die vielen Einzel- und Kleinunternehmer in diesem Marktfeld. Sie sind so dicht am Kunden dran und zum Glück auch abhängig im Geschäft von einem guten Verhältnis zu jedem einzelnen Kunden, den sie noch persönlich kennen und ihm gegenüber auch Verantwortung empfinden, so daß hier mit vernünftiger Regelung diese Verqntwortung in der Beratung auch praktisch gelebt wird!!
Verleiden Sie diesen Veräntwortungsträgern nicht das Geschäft bzw. machen es unmöglich, indem Sie diese in die Abhängigkeit von großen Organisationen treiben!!

Ich danke Ihnen für Ihre Überlegungen und Mühe, diesen Aspekt in Ihr politisches Handeln zu integrieren.

Mit freundlichen Grüßen
Dipl.-Betriebswirt Michael Deising

+59

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.