Sehr geehrte Nutzerinnen und Nutzer, der Betrieb der Plattform wurde eingestellt. Es können daher hier leider keine weiteren Beiträge veröffentlicht werden. Die Beantwortung ist geschlossen. Nutzen Sie bei Fragen an das BMELV gerne künftig die Internetseite des BMELV: www.bmelv.de

Archiviert
Autor Martin Sourisseau am 26. Januar 2011
3525 Leser · 73 Stimmen (-1 / +72)

Verbraucherschutz und Verbraucherrechte

"Hanussen" auferstanden

Sehr geehrte Frau Aigner,

ich würde Ihnen gerne eine Frage stellen: In der TZ München haben Sie vor längerer Zeit gesagt, Sie wollen gegen die Firma "Friedrich Müller" aus Wien in Zusammenarbeit mit österreichischen Behörden vorgehen.

Was ist jetzt daraus geworden, bitte?

Der Geschäftsführer verschickt wieder im Namen seiner
Fa. R.T.C. Werbe- und Mahnschreiben für den Hellseher "Hanussen". Es werden auch unverlangt wertlose Gegenstände versandt und in Rechnung gestellt. (Geldkarte, Kalender, Mitgliedsausweis je 49,90 EURO)

Es soll auch wieder wie in den 90ern eine
sektenähnliche Gemeinschaft rund um "Hanussen"
entstehen.

Alles weitere lesen Sie auf der Titelseite
von www.evz.de (http://www.evz.de/UNIQ129603053923342/doc2076A.html).

Mit freundlichen Grüßen
Martin Sourisseau

+71

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.