Sehr geehrte Nutzerinnen und Nutzer, der Betrieb der Plattform wurde eingestellt. Es können daher hier leider keine weiteren Beiträge veröffentlicht werden. Die Beantwortung ist geschlossen. Nutzen Sie bei Fragen an das BMELV gerne künftig die Internetseite des BMELV: www.bmelv.de

Archiviert
Autor Heike Groth am 14. Dezember 2009
3180 Leser · 18 Stimmen (-3 / +15)

Gesunde Ernährung

Milchmärchenrechnung??

Sehr geehrte Frau Aigner,

bei uns wird ja mächtig Werbung für Milch und Milchprodukte gemacht. Sie seien ja so gesund für jung und alt, beugen Osteoporose und allen möglichen anderen Krankheiten vor usw..

Seltsamerweise sind solche Milchwerbekampagnen in den USA inzwischen verboten worden, weil es offenbar einfach falsch ist. Im Gegenteil, nach den amerikanischen Untersuchungen sind Milchprodukte und Milch sogar extrem gesundheitsschädlich, wenn man dem Säuglingsalter entwachsen ist.

Wie verhält sich das also nun? Ist Milch das wertvolle Lebensmittel, als das sie bei uns propagiert wird? Oder haben die Amerikaner recht, die behaupten dass sie unter anderem (Prostata-)Krebs und Osteoporose verursacht?

Mit gespannten Grüßen
Heike Groth

+12

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.