Sehr geehrte Nutzerinnen und Nutzer, der Betrieb der Plattform wurde eingestellt. Es können daher hier leider keine weiteren Beiträge veröffentlicht werden. Die Beantwortung ist geschlossen. Nutzen Sie bei Fragen an das BMELV gerne künftig die Internetseite des BMELV: www.bmelv.de

Archiviert
Autor Jürgen Erhard am 15. September 2010
3090 Leser · 76 Stimmen (-2 / +74)

Agrarsozialpolitik und Förderung

Öko-Steuer

Die Verwendung des Begriffs "Öko-Steuer" sollte im öffentlichen Diskurs nicht mehr erfolgen.
Begründung:Ökologie ist mittlerweile im allgemeinen Be-
wußtsein positiv konnotiert.
Es hat lange gedauert, bis aus "grüner Spinnerei" eine an-
erkannt positive Werthaltung im öffentlichen Bewußtsein geworden ist.
Deshalb ist es falsch, den positiven Begriff "Öko" mit einem
negativen "Steuer" zu verknüpfen.
Das schafft Verwirrung über das eigentliche Anliegen:
die Schadstoffvermeidung.
So wäre es sinnvoll und notwendig den Begriff "Öko-Steuer"
durch "Schadstoff-Steuer" zu ersetzen!
MIt freundlichen Grüßen
J.Erhard

+72

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.