Sehr geehrte Nutzerinnen und Nutzer, der Betrieb der Plattform wurde eingestellt. Es können daher hier leider keine weiteren Beiträge veröffentlicht werden. Die Beantwortung ist geschlossen. Nutzen Sie bei Fragen an das BMELV gerne künftig die Internetseite des BMELV: www.bmelv.de

Archiviert
Autor S. Israel am 25. März 2010
4546 Leser · 110 Stimmen (-7 / +103)

Tierschutz

Pelztierfarmen

Sehr geehrte Frau Aigner,

ich hoffe, dass Ihnen die grausamen, ethisch-moralisch nicht zu vereinbarenden Verhältnisse der Tiere auf Pelzfarmen bewusst ist und sie davor nicht die Augen verschließen. Deshalb frage ich Sie, wann sich an etwaigen furchtbaren Bedingungen für die Tiere ENDLICH (!!!) etwas ändert. Momentan sind noch ca. 25 Pelztierfarmen in Deutschland in Betrieb, wann treten Gesetze zur endgültigen Schließung dieser Horror-Tötungsfarmen in Kraft? Des Weiteren sollte man europaweit dieses Thema ernst nehmen und klare EU-Richtlinien erstellen.

Frau Aigner, ich bitte Sie um Ihr Engagement (bis jetzt wurde mein Anliegen in einer früheren Anfrage nicht berücksichtigt, was ich sehr bedauere).

Nun zu den Verhältnissen von Mastkaninchen:

Ich denke, all die jenigen, die am vergangenen Montag (22.03.) Report Mainz geschaut haben, sind über die furchtbaren Verhältnisse der armen, wehrlosen Kaninchen geschockt.
Besonders frustriert hat mich, dass Sie, Frau Aigner, dazu keine Stellung nehmen wollten.
Ich finde, dass Sie im Bereich Tierschutz eine äußerst passive Rolle einnehmen und ich eigentlich gehofft habe, dass Sie "mehr tun" als ihr Vorgänger Seehofer.

Ich bin gespannt, wann sie zu handeln beginnen. Wir dürfen die Augen vor solch Grausamkeiten nicht verschließen, Tiere haben auch eine Seele.

JETZT HANDELN!!!!!

Mit freundlichen Grüßen

+96

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.