Sehr geehrte Nutzerinnen und Nutzer, der Betrieb der Plattform wurde eingestellt. Es können daher hier leider keine weiteren Beiträge veröffentlicht werden. Die Beantwortung ist geschlossen. Nutzen Sie bei Fragen an das BMELV gerne künftig die Internetseite des BMELV: www.bmelv.de

Archiviert
Autor P. Heilmannseder am 02. Mai 2011
3925 Leser · 83 Stimmen (-1 / +82)

Verbraucherschutz und Verbraucherrechte

Phenol in Glühbirnen ist krebserregend

Sehr geehrte Frau Bundesministerin, sehr geehrte Damen und Herren,
meine Frau und ich sind Krebspatienenten und wie sie wissen, bleibt man das auch, wenn der Krebs operativ entfernt wurde. Nun wurde die "Sparglühbirne" eingeführt und jeder war gezwungen, sich diese Leuchtkörper anzuschaffen. Laut der zahlreichen Pressemeldungen ( als Beispiel: http://www.gluehbirne.ist.org/phenol.php) enthalten die Klebstoffe Phenol und die Ausdünstungen dieses Stoffes sind krebserregend. Wie sollen wir uns nun verhalten? Es gibt kaum noch alte Glühbirnen zu kaufen.

Mit freundlichen Grüßen
Peter und Christine Heilmannseder

+81

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.