Sehr geehrte Nutzerinnen und Nutzer, der Betrieb der Plattform wurde eingestellt. Es können daher hier leider keine weiteren Beiträge veröffentlicht werden. Die Beantwortung ist geschlossen. Nutzen Sie bei Fragen an das BMELV gerne künftig die Internetseite des BMELV: www.bmelv.de

Archiviert
Autor Klemens Graf am 16. November 2010
3037 Leser · 68 Stimmen (-0 / +68)

Sicherheit im Internet

Routenplanerinfo

Im April 2010 habe ich im Internet einen Routenplaner gesucht, aber ohne Erfolg mit Abbruch. Habe aber eine Aufforderung erhalten, 96.-€ zu bezahlen, die ich leider erfüllte und so scheinbar einen Vertag abgeschlossen habe. Bei meinen Nachforschungen bei der Verbraucherzentrale wurde mir geraten, die noch fällige 2. Rate 2011 nicht zubezahlen, da es sich um die unseriöse Firma "Webtains GmbH in Eisenach handelt, die mir sicher die Aufforderung zusendet. Ich habe heute im NDR-Markt zufällig die Sendung über diese Fa. gesehen. Warum können solche Firmen ihre Geschäfte ausüben, die sofort mit Gerichten drohen. Nachträglich erfährt man mehr!
Meine Bitte ist, dass der Staat solchen Ganoven den Vertrieb nicht zuläßt.
Ich ersuche Sie bitte, mir einen möglichen Rat zu geben, wie ich im April 2011 den Ärger abwenden kann?
Mit freundlichen Grüssen
Klemens Graf

+68

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.