Sehr geehrte Nutzerinnen und Nutzer, der Betrieb der Plattform wurde eingestellt. Es können daher hier leider keine weiteren Beiträge veröffentlicht werden. Die Beantwortung ist geschlossen. Nutzen Sie bei Fragen an das BMELV gerne künftig die Internetseite des BMELV: www.bmelv.de

Archiviert
Autor C. Hoffmann am 15. Januar 2010
4132 Leser · 48 Stimmen (-8 / +40)

Landwirtschaft

Save our Seeds

Sehr geehrte Frau Aigner,

was trägt die Bundesregierung, bzw. Ihr Ministerium dazu bei, die Saatgutvielfalt zu erhalten. Es sieht ja wohl so aus, dass die Saatgutlobby immer mehr an Oberhand gewinnt.
Ich interessiere mich für alte Sorten an Gemüse und eben auch an Tomaten . Überall im Netz stößt man auf ähnliche Aussagen:

'"Eine mächtige Saatgutlobby hat innerhalb der EU das Sortenzulassungsverfahren derart kompliziert werden lassen,
so dass wirtschaftlich uninteressante Sorten und solche die eben nicht der vielgepriesenen "Einheitstomate" entsprechen ausgemustert wurden. Daher besitzen unsere vermehrten Alten Sorten keine Sortenzulassung mehr. "

Monsanto lässt grüßen

Bleibt nur noch Gardening Guerilla!!

Traurig ist die Gesetzgebung der EU, das geht gar nicht!!
Und die ganzen Politiker halten schön ruhig oder gehen mit der Lobby Hand in Hand. (Handaufhalten).
Sie persönlich haben sich ja wenigstens für eine Gen-Technik-freie Region eingesetzt.
Aber bei allen Politikern hat man immer das Gefühl, es ist nicht aus Überzeugung sondern aus Angst, nicht mehr gewählt zu werden.

Adios
Ch

+32

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.