Sehr geehrte Nutzerinnen und Nutzer, der Betrieb der Plattform wurde eingestellt. Es können daher hier leider keine weiteren Beiträge veröffentlicht werden. Die Beantwortung ist geschlossen. Nutzen Sie bei Fragen an das BMELV gerne künftig die Internetseite des BMELV: www.bmelv.de

Archiviert
Autor Angelika Kleine am 18. Oktober 2010
3898 Leser · 80 Stimmen (-1 / +79)

Verbraucherschutz und Verbraucherrechte

Schleichende Verteuerungen - unverhältnismäßig !

Mir geht es noch einmal un die Verteuerungen im Allgemeinen - es fällt eine zunehmende, willkürliche Preisgestaltung auf. Die Händler schlagen kräftig zu und ein Gefühl der Ohnmacht breitet sich demgenüber aus bei den Menschen. "Wir können nichts machen...", ist der grundlegende Tenor der Betroffenen. Alles ,was scheinbar neu ist im Herbst, ist schon wieder teurer - und zum Teil um 100% und mehr. Und der Prozeß dauert schon Jahre an: Die Umstellung auf den Euro haben viele Menschen noch nicht verkraftet (fangen wir eben da an.) Die Hälfte des Geldes war einfach weggenommen und die Preise wurden - mit wenigen Ausnahmen - nicht 1:1,9 umgerechnet, was eine Riesenungerechtigkeit war! Und bedauerlicherweise geht es munter weiter mit den Preissteigerungen - so schnell kommt nicht mehr Geld in die Taschen vieler Menschen. Das ist eine Tragödie, die wir in Deutschland nicht nötig hätten.

Wie können wir die Preispsirale stoppen? Welche Formen und Möglichkeiten der Kontrolle gibt es? Soweiit erst einmal.Ich bin dankbar, dass ich Sie so erreichen darf.

Mit frdl.Gruß F
Frau Kleine

+78

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.