Sehr geehrte Nutzerinnen und Nutzer, der Betrieb der Plattform wurde eingestellt. Es können daher hier leider keine weiteren Beiträge veröffentlicht werden. Die Beantwortung ist geschlossen. Nutzen Sie bei Fragen an das BMELV gerne künftig die Internetseite des BMELV: www.bmelv.de

Archiviert
Autor Volker Reutter am 22. November 2010
3717 Leser · 77 Stimmen (-0 / +77)

Verbraucherschutz und Verbraucherrechte

Strompreise

Warum wird mit den Energieriesen eine Laufzeitverlängerung der Atomkraftwerke vereinbart, bei denen diese Milliarden-Gewinne einfahren? Unlogischerweise werden dieser Tage deren Stromkunden mit Preiserhöhungen überfallen. Möglichen kleinen Stromerzeugern hat die Regierung damit die Daseinsberechtigung entzogen und der Stromkunde ist auf Gedeih und Verderb dem regionalen Energieriesen ausgeliefert( ENBW)
Also alles wie immer und wie früher.
Wenn man ein Haus vor vielen Jahren mit Elektro-Speicher-
heizung ausgestattet hat , die vor 20 Jahren ale Heizung der
Zukunft angepriesen wurde, kann man nicht von heute auf
morgen umstellen, also wird die warme Wohnung zum
unbezahlbaren Luxus.
Die Photovoltaik-Prämie ist die gleiche Lachnummer,
auch hier ist der, der sich das nicht leisten kann. der Dumme
und der Zahlemann!
Wo bleibt da die Gerechtigkeit? Man fragt sich da,
wozu ein Ministerium für Verbraucherschutz, das Hände
in den Schoss legt und vollkommen untätig zuschaut?
Man darf gespannt sein!
Viel Erfolg, aber es ändert sich sicher nichts!

+77

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.