Sehr geehrte Nutzerinnen und Nutzer, der Betrieb der Plattform wurde eingestellt. Es können daher hier leider keine weiteren Beiträge veröffentlicht werden. Die Beantwortung ist geschlossen. Nutzen Sie bei Fragen an das BMELV gerne künftig die Internetseite des BMELV: www.bmelv.de

Archiviert
Autor Clemens Empen am 14. Mai 2010
3454 Leser · 54 Stimmen (-2 / +52)

Verbraucherschutz und Verbraucherrechte

Tintenkosten für Drucker

Die Preise für Druckertinte sind teilweise sehr hoch. Kann nicht geregelt werden, dass auf der Tinte neben anderen Angaben auch die Kosten pro Seite angegeben werden muss? Ich denke dann würde der Verbraucher besser vergleichen können.

Aus meiner Sicht ist es Wucher (mehr als doppelter Preis des Üblichen bei Zinsen), wenn pro Seite Kosten von 1 Ct (Lexmark Po 805) und 4 Ct und mehr verlangt werden.

Über eine Antwort würde ich mich freuen.

Vielen Dank
Empen

+50

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.