Sehr geehrte Nutzerinnen und Nutzer, der Betrieb der Plattform wurde eingestellt. Es können daher hier leider keine weiteren Beiträge veröffentlicht werden. Die Beantwortung ist geschlossen. Nutzen Sie bei Fragen an das BMELV gerne künftig die Internetseite des BMELV: www.bmelv.de

Archiviert
Autor Anne Mößeler am 31. August 2010
5132 Leser · 88 Stimmen (-1 / +87)

Sichere Lebensmittel

Umfang der BSE Tests - wird die Verhältnismäßigkeit gewahrt ?

Sehr geehrte Frau Aigner,

in Anbetracht der 2 BSE Fälle im vergangenen Jahr (und dem Jahr 2008) in Deutschland und dem mit der BSE-Testung verbundenen Aufwand stellt sich mir die Frage, inwieweit hier die Verhältnismäßigkeit gewahrt wird - wäre das Geld für diese Tests nicht ggf. sinnvoller zu verwenden in Anbetracht des doch sehr überschaubaren Risikos ?

Ist es nicht langsam an der Zeit, die BSE-Hysterie hinter sich zu lassen und auch von Seite der Politik wissenschaftlich - und nicht emotional - Stellung zu beziehen ?

Die damals eingeführten Maßnahmen scheinen ja ganz offensichtlich zu greifen - ist es Ihrer Meinung nach sinnvoll, auf dem bisherigen Prozedere zu verharren oder ist bspw. eine Anhebung des Testalters der Tiere im Gespräch etc. ? Sind diesbezüglich zeitnah evtl. Veränderungen geplant ?

Ich freue mich schon jetzt auf die Nachricht ,

mit freundlichen Grüßen,
A. Mößeler

+86

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.