Sehr geehrte Nutzerinnen und Nutzer, der Betrieb der Plattform wurde eingestellt. Es können daher hier leider keine weiteren Beiträge veröffentlicht werden. Die Beantwortung ist geschlossen. Nutzen Sie bei Fragen an das BMELV gerne künftig die Internetseite des BMELV: www.bmelv.de

Archiviert
Autor Michael Weigl am 13. Januar 2011
3880 Leser · 77 Stimmen (-0 / +77)

Sicherheit im Internet

Unverschlüsselte Übertragung von privaten Daten und Bankdaten

Sehr geehrte Frau Aigner,

schon seit langem ärgere ich mich darüber, dass viele Dienstleistungsanbieter im Internet bei Geschäftsabschluss persönliche Daten und Bankverbindungen abfragen, die Daten aber nicht verschlüsselt übertragen. Aktuelles Beispiel: ich habe eine Haftpflichtversicherung bei http://www.pecupool.de/produkte/privathaftpflicht/ abgeschlossen und bin dann "auf Rechnung" ausgewichen, statt eine Einzugsermächtigung zu erteilen.
Ich möchte ja gerne Geschäfte online abschließen und gebe natürlich dem Lieferanten meine Daten, aber doch nicht unverschlüsselt.
Bei nicht verschlüsselter Übertragung von Adressdaten, Email-Adressen und Bankdaten ist es keine große Kunst, diese Daten abzufangen und für unlautere Zwecke zu benutzen.

Gibt es ein Gesetz dazu? Müsste man da eine Petition an den Bundestag stellen?

Mit vielen Grüßen,
Michael Weigl

+77

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.