Sehr geehrte Nutzerinnen und Nutzer, der Betrieb der Plattform wurde eingestellt. Es können daher hier leider keine weiteren Beiträge veröffentlicht werden. Die Beantwortung ist geschlossen. Nutzen Sie bei Fragen an das BMELV gerne künftig die Internetseite des BMELV: www.bmelv.de

Archiviert
Autor Martina Sporer am 10. Januar 2011
3873 Leser · 83 Stimmen (-2 / +81)

Sichere Lebensmittel

Verpackungsangaben zu tiergerechter Produktion

Sehr geehrte Frau Bundesministerin Aigner

Wieso gibt es keine verlässliche Klassifizierung der Endprodukte?

Ich esse mittlerweile keine Fleisch und Wurstwaren mehr, die unwürdigen Umstände der Massentierhaltung und Massentierschlachtung haben mich dazu bewegt. Wie kann ich ein Stück Fleisch oder Wurst geniessen, wenn so viel Leid und Skrupellosigkeit dem lebenden Tier voran gegangen ist. Ich habe als Verbraucher doch fast keine Wahl bzw. Möglichkeit zu filtern, welcher Bauer produziert tiergerecht. Es sollte eine verlässliche Klassifizierung der Endprodukte (Milchprodukte, Käse, Fleisch und Wurstwaren, Nudeln etc.) geben, ähnlich wie bei den Eiern. Woher kommt die Milch? Welche Eier wurden verwendet? Wurde die Kuh oder das Schwein auf der grünen Wiese gehalten, welches Futter etc. Somit könnten die Verbraucher den Markt auch beeinflussen. Ich wäre gerne bereit mehr Geld für wirklich gute und ehrliche Produkte zu bezahlen.

Ich denke ein Land wie Deutschland, sollte da mit gutem Beispiel voran gehen.

Ich bedanke mich für Ihre Antwort.

Freundliche Grüsse
Martina Sporer

+79

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.