Sehr geehrte Nutzerinnen und Nutzer, der Betrieb der Plattform wurde eingestellt. Es können daher hier leider keine weiteren Beiträge veröffentlicht werden. Die Beantwortung ist geschlossen. Nutzen Sie bei Fragen an das BMELV gerne künftig die Internetseite des BMELV: www.bmelv.de

Archiviert
Autor Monika Brück am 04. Februar 2010
3547 Leser · 70 Stimmen (-4 / +66)

Verbraucherschutz und Verbraucherrechte

Widerspruch gegen Nutzung personenbezogener Daten

Sehr geehrte Frau Ministerin,
ich habe bereits am 04.01.2010 über den "Kontakt-Link" Ihrer Internetseite folgende Email an Ihr Ministerium gesandt:
Guten Tag,
ich bin von der Karstadt Quelle Bank aufgefordert worden (nachdem ich fast 10 Minuten in der Wartschleife hing) meinen Widerspruch gegen die Verarbeitung oder Nutzung meiner Daten für Zwecke der Werbung oder der Markt- oder Meinungsforschung schriftlich einzureichen. Ist dies zulässig? Reicht dafür eine telefonische Mitteilung, bei der alle meine persönlichen Daten einschließlich Kreditkartennummer, Geburtsdatum und Wohnanschrift abgeglichen wurden, nicht aus?

Leider habe ich bisher keine Antwort erhalten und kann auf die erhaltene Eingangsbestätigungsemail nicht antworten. Deshalb wende ich mich heute erneut an Sie mit der Bitte um Beantwortung meiner Fragen.

Vielen Dank für Ihre Bemühungen.

Mit freundlichen Grüßen
Monika Brück

+62

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.