Beantwortet
Autor Geomon Abraham am 07. Dezember 2017
834 Leser · 5 Stimmen (-2 / +3)

Projekt: ALEGrO

HGÜ Alternative

Warum Erdkabel? Warum nicht als Kurzkupplung in Belgien oder in Deutschland? Hauptsache die beide Netze zu verbinden. Das geht auch ohne Kabel/Freileitung.

+1

Über diesen Beitrag kann nicht mehr abgestimmt werden, da er bereits beantwortet wurde.

Antwort
von Joëlle Bouillon am 10. Januar 2018
Joëlle Bouillon

Sehr geehrter Herr Abraham,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Die Gleichstromverbindung wie sie für ALEGrO vorgesehen ist, bietet verschiedene Vorteile, die wir zur erstmaligen direkten Verbindung des deutschen und belgischen Stromnetzes bei keiner anderen Technik sehen. Mit der Erdkabelverbindung und ihren Umrichtern an den Enden erreichen wir eine in beide Lastflussrichtungen stufenlos steuerbare Verbindung mit einer Kapazität von 1.000 Megawatt. Für die Leistungsübertragung zwischen dem belgischen und deutschen Übertragungsnetz ist eine physikalische Verbindung erforderlich.

Wir hoffen, Ihnen mit unserer Antwort weitergeholfen zu haben.

Mit freundlichen Grüßen,

Joëlle Bouillon
Projektsprecherin