In Beantwortung
Autor Birthe Kohmanns am 24. Juli 2017
173 Leser · 3 Stimmen (-0 / +3)

Sonstige Themengebiete

Konverter in Meerbusch-Osterath

Sehr geehrte Frau Bouillon,

gibt es ein Gesetz, welches den Abstand eines Konverters zur Wohnbebauung regelt? Oder beziehen Sie sich da ausschließlich auf die Regelungen für 220KV-Leitungen?

Meines Wissens gibt es in anderen Bundesländern Gesetze, die sich explizit mit dem Konverterbau befassen.
Wurde das in Nordrhein-Westfalen bis jetzt versäumt?

Außerdem würde mich eine Erläuterung der Raumwiderstandsklassen in Bezug auf Bodenschätze bzw. Abstand zur Wohnbebauung/Schutzgut Mensch interessieren. Was ergibt eine höhere Raumwiderstandsklasse?

Vielen Dank und mit besten Grüßen,
Birthe Kohmanns

+3

Über diesen Beitrag kann nicht mehr abgestimmt werden, da er bereits eine Abstimmungsrunde gewonnen hat und zur Beantwortung weitergeleitet wurde.