Beantwortet
Autor J. Weingartshofer am 26. August 2015
2358 Leser · 2 Stimmen (-0 / +2)

Sonstige Themengebiete

Kruckel

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe eine Frage zum Netzausbau. Ich habe kürzlich in einem Artikel gelesen, dass der Ausbau des Umspannwerkes Kruckel 23 Millionen € kosten soll. Wenn Bürger Einwande haben kann sich der Preis laut Artikel noch nach oben verändern. Meine Frage ist, ob diese Kosten alleine von Amprion gezahlt werden.

Wird der Ausbau des Umspannwerkes Kruckel durch die Bundesregierung bezuschusst?

Mit freundlichen Grüßen
Jonas W.

+2

Über diesen Beitrag kann nicht mehr abgestimmt werden, da er bereits beantwortet wurde.

Antwort
von Thomas Wiede am 02. Februar 2016
Thomas Wiede

Sehr geehrter Herr Weingartshofer,

vielen Dank für Ihre Frage.

Alle Kosten für Baumaßnahmen rund um unsere Höchstspannungsleitungen und -anlagen werden von Amprion getragen. Die Mittel dafür erwirtschaften wir durch die Netzentgelte. Netzentgelte sind - vereinfacht gesprochen - Durchleitungs- gebühren.

Amprion stellt sein Netz und seine Anlagen allen Teilnehmern am Strommarkt diskriminierungsfrei sowie zu marktgerechten und transparenten Bedingungen zur Verfügung. Die Netzentgelte zahlen die Teilnehmer für die Nutzung des Netzes.

Für die Bewirtschaftung und den Ausbau unserer Leitungen und Anlagen erhalten wir keine Zuschüsse.

Wir hoffen, Ihre Fragen zufriedenstellend beantwortet zu haben. Gern stehen wir Ihnen für weitere Information zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen,

Thomas Wiede