Beantwortet
Autor M. Bergemann am 21. April 2015
1732 Leser · 7 Stimmen (-1 / +6) · 0 Kommentare

BER - Allgemein

Flugrouten

Frage , wie werden die Flugrouten während der Nordbahnsanierung verlaufen ?
Das Messflugzeug hat mehrmals die Waltersdorfer Siedlung überflogen. Wird diese Route ab dem 2.Mai 2015 genutzt.

+5

Über diesen Beitrag kann nicht mehr abgestimmt werden, da er bereits beantwortet wurde.

Antwort
vom BER am 19. Mai 2015
BER

Sehr geehrter Herr Bergemann,

vielen Dank für Ihre Frage zu den Flugverfahren, die während der Sanierung der Start- und Landebahn des Flughafens Schönefeld, der späteren Nordbahn des BER, geflogen werden.

Die von der Deutschen Flugsicherung (DFS) geplanten und vom Bundesaufsichtsamt für Flugsicherung (BAF) genehmigten Flugverfahren für die temporäre Nutzung der Südbahn unterscheiden sich von den Flugverfahren, die mit Betrieb des BER in Kraft treten werden, da nur eine Bahn genutzt wird und der Flughafen Tegel noch offen ist. Beim Start der Flugzeuge in Richtung Osten fliegen die Flugzeuge nördlich an der Siedlung Waltersdorf vorbei. Eine Übersichtskarte finden Sie unter folgendem Link:

http://www.berlin-airport.de/de/nachbarn/sanierung-nordba....

Die Landungen sind ebenso verzeichnet. Hier gibt es im Vergleich zu den für den BER geplanten Flugverfahren keine Änderung, da die Flugzeuge immer im direkten Geradausflug auf die Bahn anfliegen.

Für die Dauer der Arbeiten hat die Flughafengesellschaft eine per E-Mail (kontakt@anwohnerinfo-ber.de) und Telefon (030 | 6091-6091) erreichbare Anwohnerinfo eingerichtet, bei der sich die Flughafen-Nachbarn über den Stand der Bauarbeiten informieren und eventuelle Lärmbelästigungen melden können. Zudem finden Anwohner aktuelle Informationen und Antworten auf häufige Fragen zum Bauvorhaben auf

http://nachbarn.berlin-airport.de.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Pressestelle der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH