Beantwortet
Autor Paul Kunze am 23. Juni 2015
1769 Leser · 5 Stimmen (-0 / +5) · 0 Kommentare

Flughäfen Schönefeld und Tegel

Nachnutzung der Flughäfen Schönefeld und Tegel

Sehr geehrte Damen und Herren,

gibt es mittlerweile konketere Pläne für die Nachnutzung der beiden Flughäfen? Seitdem der sogenannte "Masterplan TXL" vor 2 Jahren vom Senat beschlossen wurde, habe ich nicht mehr viel über dieses Thema in den Medien mitbekommen und würde mich gerne auf diesem Wege direkt bei Ihnen erkundigen?

Viele Grüße
Paul Kunze

+5

Über diesen Beitrag kann nicht mehr abgestimmt werden, da er bereits beantwortet wurde.

Antwort
vom BER am 29. Juli 2015
BER

Sehr geehrter Herr Kunze,

vielen Dank für Ihre Frage. Die Inbetriebnahme des BER erfolgt in der zweiten Jahreshälfte 2017. Das heißt, der ganze Flugverkehr der Region wird im Südosten Berlins konzentriert. Der Flughafen Tegel muss laut Planfeststellung spätestens ein halbes Jahr nach der Inbetriebnahme des BER schließen.

Wenn der Flugverkehr in Tegel eingestellt ist, übergibt die FBB das Gelände zurück an das Land Berlin. Informationen zur Nachnutzung aus der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung finden Sie hier:
http://www.stadtentwicklung.berlin.de/staedtebau/projekte.... Die Tegel Projekt GmbH übernimmt im Auftrag des Landes Berlin die Managementaufgaben für die Entwicklung des Standortes: http://www.berlintxl.de/.

Der Aufsichtsrat hat in seiner Sitzung Anfang Juli 2015 entschieden, dass der Flughafen Schönefeld über die BER-Eröffnung im zweiten Halbjahr 2017 hinaus noch rund fünf Jahre in Betrieb bleiben soll, bis die benötigen Kapazitäten für die stark steigenden Passagierzahlen in der Region direkt am BER bereit gestellt werden können.

Der Regierungsflughafen für die Bundesregierung wird nach der Schließung von Tegel ebenfalls nach Schönefeld ziehen. Während des Weiterbetriebs von SXF für den regulären Flugbetrieb wird er auf der sogenannten Ramp 1 untergebracht. Nach der Schließung von Schönefeld und der Verlagerung des gesamten Flugbetriebs an den BER wird der Regierungsflughafen in Schönefeld auf der sogenannten Ramp 2 direkt vor den früheren Terminals untergebracht. Zudem kann sich am Standort weiteres Gewerbe ansiedeln.

Viele Grüße
Ihre Pressestelle der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH