Liebe Nutzerinnen und Nutzer von direktzu.de/buergerdialog-hessen, vielen Dank für Ihr Interesse, Ihre Ideen und Ihre Vorschläge. Diese Plattform ist seit Ablauf des Projektzeitraums archiviert. Sie können daher keine Beiträge veröffentlichen oder bewerten. Bereits veröffentlichte bzw. beantwortete Beiträge stehen Ihnen jedoch weiterhin zu Ihrer Information zur Verfügung. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Archiviert
Autor Philipp Lübeck am 13. November 2012
6364 Leser · 7 Stimmen (-3 / +4) · 1 Kommentar

Bildung

eBooks als Maßnahme gegen schwere Schulranzen

Sehr geehrte Damen und Herren,

wenn ich an meine Schulzeit denke, erinnere ich mich an viele Tage, an denen ich meinen Rucksack vor lauter Unterlagen und Bücher (die ich an den jeweiligen Tagen auch ausnahmslos benötigte) kaum schließen konnte.

Besonderes Mitleid habe ich immer mit unseren Jüngsten. Bei den ABC-Schützen habe ich oftmals das Gefühl, dass die Schulranzen und -rucksäcke unverhältnismäßig groß dimensioniert zu sein scheinen. Dies ist sicher auch darauf zurückzuführen, dass auch heute noch viele Unterlagen täglich transportiert werden müssen.

Wäre es langfristig ggf. eine Alternative eBooks einzusetzen oder gibt es vielleicht sogar schon Pilot-Projekte dieser Art?

Ich kann mir gur vorstellen, dass sowohl Produzenten der notwendigen Hardware als auch die Verlagshäuser zu Kooperationen bereit sein würden. Schließlich können so langfristig potenzielle neue Kunden generiert werden, da so eine Generation heranwächst, die schon mit dem Umgang mit diesen Geräten vertraut ist. Gleichzeitig haben die Schüler den Vorteil, dass anstelle von vielen Büchern, nur noch ein handliches Gerät transportiert werden muss.

Mit freundlichen Grüßen
Philipp Lübeck

+1

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.

Kommentare (1)Schließen

  1. Autor Astrid Heller
    am 26. Januar 2013
    1.

    Keine schlechte Idee, doch was wenn der Accu leer ist. Auch sollte der Lehrer steuern können was gerade gelesen wird und unterdrücken können, dass während des Unterrichts gesurft wird.

  2. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.