Liebe Nutzerinnen und Nutzer von direktzu.de/buergerdialog-hessen, vielen Dank für Ihr Interesse, Ihre Ideen und Ihre Vorschläge. Diese Plattform ist seit Ablauf des Projektzeitraums archiviert. Sie können daher keine Beiträge veröffentlichen oder bewerten. Bereits veröffentlichte bzw. beantwortete Beiträge stehen Ihnen jedoch weiterhin zu Ihrer Information zur Verfügung. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Archiviert
Autor Holger Voss am 07. Februar 2013
6000 Leser · 4 Stimmen (-3 / +1) · 1 Kommentar

Wirtschaft

Rheinland-Pfälzische Bundesratsinitiative gegen Fluglärm

Sehr geehrte Damen und Herren,

wie bewerten Sie die beabsichtigte Bundesratsinitiative der jetzigen rheinland-pfälzischen Landesregierung gegen Fluglärm? Stimmen Sie hierbei mit mir überein, das man hierbei zwischen zeitkritischen (Geschäftsflieger, Fracht in Form von Medizinprodukten sowie Industrieersatzteilen) und weniger zeitkritischen (Charterflüge, Pauschalreisen) Flügen selektieren sollte? Wäre es sowohl im Interesse der Flughafenanwohner deutscher Flughäfen wie Frankfurt/Main und Berlin/Brandenburg, als auch der Industrie, wenn man ausreichende Flugbetriebszeiten für die genannten zeitkritischen Flüge auch nach 23.00 Uhr schafft, und im Gegensatz dazu die weniger zeitkritischen Flüge ausschließlich zwischen 6.00 Uhr und 22.00 Uhr stattfinden lassen würde? Wie beurteilen Sie in diesem Zusammenhang die Enthaltung des Landes Rheinland-Pfalz bei der zurückliegenden Bundesratsinitiative zur Abschaffung der Luftverkehrssteuer im Interesse besserer finanzieller Ressourcen für die Airlines zugunsten technischer Innovationen für noch umweltverträglicheren und lärmärmeren Flugverkehr? Wie hat das Land Hessen hierbei im Bundesrat gestimmt? Wie beurteilen Sie zudem die zurückliegende sinngemäße Aussage des rheinland-pfälzischen Infrastrukturministers Roger Lewentz, das Land Hessen würde ausschließlich wirtschaftlich vom Frankfurter Flugverkehr profitieren, das Land Rheinland-Pfalz hingegen ausschließlich vom Flugverkehr betroffen sein? Würde eine finanzielle Beteiligung des Landes Rheinland-Pfalz hier einen Konsens schaffen können?

Vielen Dank
und mit freundlichen Grüßen

Holger Voss

-2

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.

Kommentare (1)Schließen

  1. Autor Holger Voss
    am 07. Februar 2013
    1.

    Sehr geehrte Damen und Herren der hessischen Landesregierung,

    im Nachhinein zu meiner Frage konnte ich der Luftverkehrskommunikationsplattform "www.airliners.de";, entnehmen, das auch die hessische Landesregierung eine Bundesratsinitiative gegen Fluglaerm plant. Von daher bitte ich Sie, die von mir genannten Punkte auch im Zusammenhang mit Ihrer geplanten Initiative zu beurteilen/zu vergleichen.

    MfG
    HV

  2. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.