Der Betrieb der Plattform wurde eingestellt. Es können daher leider keine weiteren Beiträge veröffentlicht oder bewertet werden. Bereits veröffentlichte bzw. beantwortete Beiträge stehen jedoch auch weiterhin zur Information zur Verfügung.

Beantwortet
Autor Rolf Maier am 25. Dezember 2007
2692 Leser · 41 Stimmen (-1 / +40)

Aktuelles

Allgemeine Erhöhungen der Abgaben

Sehr geehrter Herr Bundestagspräsident!

Es ist mir ein grosses Bedürfnis Fragen zu stellen die eine grosse
Bevölkerunsschicht betrifft.
Täglich wird über die Armut vieler Menschen in den Medien berichtet.
Die Zahl derer die um Hilfe nachsuchen müssen wird immer grösser
und es sind nicht mehr nur die sozial ganz schwachen sondern auch
solche denen es einmal besser ging, die jetzt aber im Rentenalter
immer weniger Geld zur Verfügung haben. Gibt es da eine Recht-
fertigung für die fast 10 % Diätenerhöhung? Ich bin überzeugt, dass
das Schamgefühl der Politiker total abhanden gekommen ist, denn
sonst würden sie die Erhöhungen auf der ganzen Ebene nicht mehr
mittragen. Wir selbst sind ein Rentnerehepaar von 72 und 71 Jahren
und sind auch von der Armut betroffen. Mit unseren Renten können
Wir gerade mal die Miete und die Lebenshaltungskosten Tragen.
Für etwas extras reicht einfach das Geld nicht.
Zu D-Mark Zeiten konnten wir gut leben, heute zahlen wir den selben
Preis wie damals nur haben wir halbsoviel Einkommen.
Gruss

Rolf und Ingrid Maier

+39

Über diesen Beitrag kann nicht mehr abgestimmt werden, da er bereits beantwortet wurde.

Antwort
aus dem Bundestag am 24. Januar 2008
Bundestagspräsident

Sehr geehrte Frau Maier,

sehr geehrter Herr Maier,

zu Ihrer Frage nach der Diätenerhöhung hat Herr Dr. Lammert bereits ausführlich Stellung genommen. Seine Antwort vom 10. Januar 2008 finden Sie unter folgendem Link:

http://www.direktzu.de/bundestagspraesident/messages/14608

Mit freundlichen Grüßen

Abteilung Presse und Kommunikation