Der Betrieb der Plattform wurde eingestellt. Es können daher leider keine weiteren Beiträge veröffentlicht oder bewertet werden. Bereits veröffentlichte bzw. beantwortete Beiträge stehen jedoch auch weiterhin zur Information zur Verfügung.

Archiviert
Autor carlo di fabio am 18. September 2009
5747 Leser · 150 Stimmen (-2 / +148)

Aktuelles

bürgerkonvent statt "eliten"-event

precht hat eine konkordanzdemokratie mit volksentscheiden vorgeschlagen.
der ökonom roland vaubel hat vor einigen wochen in der FAZ geschrieben, volksabstimmungen seien der e i n z i g e weg, die erhebliche kluft zwischen bürgermeinung und parlaments(.mehrheits)meinung zu überbrücken (EU...).
teilen sie diese politökonomisch fundierte analyse?

carlo di fabio

artist/futurist/publizist, A-jurist...

+146

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.