Der Betrieb der Plattform wurde eingestellt. Es können daher leider keine weiteren Beiträge veröffentlicht oder bewertet werden. Bereits veröffentlichte bzw. beantwortete Beiträge stehen jedoch auch weiterhin zur Information zur Verfügung.

Beantwortet
Autor Lothar Steinmetz am 01. August 2007
10884 Leser · 373 Stimmen (-127 / +246)

Aktuelles

Exportweltmeister

Laut DIHK wird Deutschland zwar im nächsten Jahr den Titel des "Exportweltmeisters" an China abgeben, doch summieren sich die deutschen Exporte 2007 wahrscheinlich zum ersten Mal auf über eine Billion Euro. Nach wie vor exportiert die Bundesrepublik mehr als beispielsweise die USA oder Japan. Ich finde das sehr beachtlich.

Wie kommt es Ihrer Meinung nach dazu, dass in Deutschland in Wirtschaftsfragen dennoch eine so "miesepetrige" Stimmung herrscht? Warum wird der volkswirtschaftliche Erfolg nicht wahrgenommen?

Mit freundlichen Grüßen
L. Steinmetz

ps: wenn China uns überholt hat, sind wir dann "Exportweltmeister der Herzen"? ;-)

+119

Über diesen Beitrag kann nicht mehr abgestimmt werden, da er bereits beantwortet wurde.

Antwort
aus dem Bundestag am 26. Oktober 2007
Bundestagspräsident

Sehr geehrter Herr Steinmetz,

in der Tat scheint in Deutschland die wirtschaftliche Stimmung oftmals schlechter zu sein als die tatsächliche ökonomische Lage.

Es gehört zu den merkwürdigen Begabungen der Deutschen, erzielte Erfolge, sobald sie eintreten, als selbstverständlich hinzunehmen und eher die negativen Seiten zu betonen. Wir hätten jedoch allen Grund, das Geleistete zu würdigen und stolz darauf zu sein, dass ein vergleichsweise kleines Land wie Deutschland zu den wirtschaftsstärksten Staaten der Welt zählt.

Selbst wenn China in diesem Jahr im Außenhandel an uns vorbeiziehen sollte, so zeigt die Tatsache, dass Deutschland im Jahr 2006 zum vierten Mal in Folge „Exportweltmeister“ geworden ist, eindeutig, dass die deutschen Exporte auf einem soliden Fundament stehen. Sie gründen auf qualitativ hochwertigen Waren und technologischen Spitzenleistungen. Produkte aus Deutschland sind weltweit gefragt. Deshalb sollten wir die Chancen, die sich daraus ergeben, auch bewusster wahrnehmen.

Mit freundlichen Grüßen