Der Betrieb der Plattform wurde eingestellt. Es können daher leider keine weiteren Beiträge veröffentlicht oder bewertet werden. Bereits veröffentlichte bzw. beantwortete Beiträge stehen jedoch auch weiterhin zur Information zur Verfügung.

Archiviert
Autor E. Strömsdörfer am 28. Oktober 2009
5271 Leser · 147 Stimmen (-1 / +146)

Aktuelles

Kein Wunder

Sehr geehrter Herr Bundestagspräsident,

erstmal herzlichen Glückwunsch zu Ihrer Wiederwahl
ich nehme an war sicher zu erwarten.

Ich bin etwas enttäuscht von ihrer Reaktion auf das Verhalten
der ARD und des ZDF

Für mich ist es gut verständlich das diese die eröffnungsdebatte
nicht übertragen haben, kann mich noch an meine jugend erinnern
wo solche Übertragungen an der Tagesordnung waren und die
Zuschauer gelangweilt wurden.

Der Wahl- und Koalitionsrummel der uns in den letzten Wochen
und Monaten geboten wurde war schon mehr als anstrengend
und ermüdent.

Weil die Ergebnisse wie man ja nun sieht mehr als unbefriedigend
für die Bürger, deren Vertretung der Bundestag ja sein soll, wie
Sie richtig bemerkten, aber ich glaube und stehe damit sicher
nicht allein da, das das schon lange nicht mehr der Fall ist.

Es ist leider festzustellen das ein großteil der Entscheidungen
und Maßnahmen die in Ihrem Hause beschlossen werden
zum Nachteil des "kleinen Mannes" ist.

Und ganz besonders die "ausgegliederten" Kranke, Arbeitslose,
Alleinerziehende und die Ruheständler belastet werden, da diese
eh keine Lobby haben und sich niemand für das was mit diesen
Menschen geschied interessiert, warum auch.

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg in den nächsten Jahren
und ich meine das Sie miterleben werden, wie alles
noch viel drastischer wird für die genannten und ungenannten
Schichten.

Mit freundlichem Gruß

Edgar Strömsdörfer

HH

+145

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.