Der Betrieb der Plattform wurde eingestellt. Es können daher leider keine weiteren Beiträge veröffentlicht oder bewertet werden. Bereits veröffentlichte bzw. beantwortete Beiträge stehen jedoch auch weiterhin zur Information zur Verfügung.

Archiviert
Autor petra esser am 10. Juni 2010
4166 Leser · 75 Stimmen (-0 / +75)

Bundestagspräsident

Kürzung von Hartz 4 und Renten

Sehr geehrte Damen und Herrn,

man sollte mal Frau Merkel und alle anderen, die im Bundestag sitzem, einen Lohn in Höhe des Hartz 4 Geldes geben. Es gibt in Deutschland Menschen, die Hunger leiden, da das Geld nicht reicht, um Essen, Kleidung, Möbel, Elektrogeräte, Strom- und Gasrechnung und auch noch Freizeit-Gestaltung zu bezahlen.

Versuchen sie einmal von einem Regelsatz von 359 Euro zu Leben, wenn Sie auch noch 140 Euro Gas und Strom zahlen. Dann bleiben ihnen 219 Euro zum Leben. Dann dürfen sie nicht krank werden, weil Sie dann von dem Geld auch noch Medikamente bezahlen müssten.

Machen Sie doch mal die Probe und versuchen sie von 359 Euro im Monat zu leben und Sie werden sehen, dass das menschenunwürdig ist. Frau Merkel sollte mehr für unser Land tun, anstatt das Geld zum Fenster raus zuschmeißen. Ich hoffe jetzt, dass einer vom Bundestag dies einmal umsetzt und sich einmal Gedanken macht und sich dann für uns einsetzt. Denn wir sind das Volk.

Die Leute, die im Bundestag sitzen, wie zum beispiel Frau Merkel, treten uns Deutschen (das Volk) mit Füßen anstatt uns zu helfen. Denn wir werden nur hintergangen und ausgebeutet. Wir Hartz 4 Empfänger können uns kein Buffet im Wert von mehrern Tausend Euro leisten. Man sollte das mal aus anderer Sicht sehen.

Immer mehr Menschen müssen zur Tafel gehen, die langsam auch ausgeschöpft ist. Und es wird schon wieder gekürzt. Was gedenken Sie gegen diese Entwicklung zu unternehmen?

Mit freundlichen grüßen
P. Esser

+75

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.