Liebe Besucherinnen und Besucher,

mit dem Datum vom 28.02.2014 hat Papst Franziskus der Bitte von Joachim Kardinal Meisner entsprochen, ihn vom Amt des Erzbischofs von Köln zu entpflichten. Aus diesem Grund wurde diese Dialogplattform geschlossen. Kardinal Meisner wird ab sofort keine Fragen mehr annehmen und beantworten, auch die Abstimmungsfunktion wurde eingestellt. Selbstverständlich können Sie aber weiterhin die Fragen und Antworten aus der Vergangenheit nachlesen. Die Plattform bleibt bis auf Weiteres erreichbar. Vielen Dank für Ihr Interesse an direktzumkardinal.de und Ihr Mitwirken!

Ihr Moderatoren-Team

Archiviert
Autor J. Oppermann am 15. Juni 2011
3664 Leser · 110 Stimmen (-45 / +65)

Glauben und Leben

Einsetzung der Eucharistie

Sehr geehrter Herr Kardinal Meisner,

die katholische Kirche lehrt, dass das letzte Abendmahl mit Jesu Einsetzungsworten die grundlegende Basis für das Eucharistiesakramentist darstellt. Warum fehlt - im Gegensatz zu den Synoptikern und auch Paulus - das Gründonnerstag-Ereignis beim Evangelisten Johannes? Wie hätten über die "johannitische Mission" gewonnene Christen eine Eucharistiefeier entwickeln können?

Danke

J. Oppermann

+20

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.