Liebe Besucherinnen und Besucher,

mit dem Datum vom 28.02.2014 hat Papst Franziskus der Bitte von Joachim Kardinal Meisner entsprochen, ihn vom Amt des Erzbischofs von Köln zu entpflichten. Aus diesem Grund wurde diese Dialogplattform geschlossen. Kardinal Meisner wird ab sofort keine Fragen mehr annehmen und beantworten, auch die Abstimmungsfunktion wurde eingestellt. Selbstverständlich können Sie aber weiterhin die Fragen und Antworten aus der Vergangenheit nachlesen. Die Plattform bleibt bis auf Weiteres erreichbar. Vielen Dank für Ihr Interesse an direktzumkardinal.de und Ihr Mitwirken!

Ihr Moderatoren-Team

Archiviert
Autor Wolfgang Prabel am 27. Mai 2013
2499 Leser · 2 Stimmen (-1 / +1)

Gesellschaftliche Fragen

Ganztagsbetreuung und Herdprämie

Sehr geehrter Herr Kardinal Meißner, ich habe vor 2 Monaten einen Beitrag zur Ganztagsbetreuung in meinen Blog gestellt. http://www.prabelsblog.de/2013/02/das-geheimnis-von-ganzt...
Ich habe Betreuungsgeld und Ganztagskindergarten nur ökonomisch betrachtet und nicht moralisch. Ökonomisch ist die Ganztagsbetreuung Unsinn für die Familien. Es ist schlimmste Ausbeutung der Familien, was die Medien und Politiker propagieren. Was ökonomischer und moralischer Unsinn ist kann auch demografisch nicht funktionieren. Sehr geehrter Kardinal, mittelfristig haben Sie mit Ihrer Haltung zur Familie Recht, und langfristig sowieso. Meine Frage: Kann man die Familie auch ökonomisch betrachten oder ist das Sünde?

0

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.