Liebe Besucherinnen und Besucher,

mit dem Datum vom 28.02.2014 hat Papst Franziskus der Bitte von Joachim Kardinal Meisner entsprochen, ihn vom Amt des Erzbischofs von Köln zu entpflichten. Aus diesem Grund wurde diese Dialogplattform geschlossen. Kardinal Meisner wird ab sofort keine Fragen mehr annehmen und beantworten, auch die Abstimmungsfunktion wurde eingestellt. Selbstverständlich können Sie aber weiterhin die Fragen und Antworten aus der Vergangenheit nachlesen. Die Plattform bleibt bis auf Weiteres erreichbar. Vielen Dank für Ihr Interesse an direktzumkardinal.de und Ihr Mitwirken!

Ihr Moderatoren-Team

Archiviert
Autor Kirill Buslov am 12. Juni 2011
6797 Leser · 290 Stimmen (-116 / +174)

Glauben und Leben

Gefahr der Spaltung in der deutschen Kirche wirklich so groß?

Hochwürdigster Herr Kardinal,

da ich weiß, dass Sie der Leiter der Liturgiekommission der Deutschen Bischofskonferenz sind, möchte ich Ihnen diesbezüglich eine Frage stellen. Warum haben sich die deutschen Bischöfe dazu entschieden, die Wandlungsworte des neuen Messbuches unberührt zu lassen, entgegen den Bestimmungen des Apostolischen Stuhls?

Mir ist natürlich bewußt, dass die Antwort sehr kompliziert sein kann bzw. ist; die theologischen Überlegungen in diesem Zusammenhang sind mir ebenfalls bekannt; aber selbst das englischsprachige Missale und das russische Missale haben diese Bestimmungen des Heiligen Stuhls akzeptiert. Ist die Gefahr der Spaltung in der deutschen Kirche wirklich so groß, wenn man diese Bestimmungen durchsetzt?

Von Herzen danke ich Ihnen, verehrter Herr Kardinal, jetzt schon für Ihre Antwort.

Hochachtungsvoll,

Ihr Kirill Buslov

+58

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.