Liebe Besucherinnen und Besucher,

mit dem Datum vom 28.02.2014 hat Papst Franziskus der Bitte von Joachim Kardinal Meisner entsprochen, ihn vom Amt des Erzbischofs von Köln zu entpflichten. Aus diesem Grund wurde diese Dialogplattform geschlossen. Kardinal Meisner wird ab sofort keine Fragen mehr annehmen und beantworten, auch die Abstimmungsfunktion wurde eingestellt. Selbstverständlich können Sie aber weiterhin die Fragen und Antworten aus der Vergangenheit nachlesen. Die Plattform bleibt bis auf Weiteres erreichbar. Vielen Dank für Ihr Interesse an direktzumkardinal.de und Ihr Mitwirken!

Ihr Moderatoren-Team

Archiviert
Autor K. Bulling am 12. November 2012
2659 Leser · 11 Stimmen (-9 / +2)

„Das Gewissen – normierte Norm des Handelns“ Joachim Kardinal Meisner über das Gewissen.

Mobilfunkanlagen auf Glockentürmen

Sehr geehrter Herr Kardinal Meisner,

auf dem Glockenturm der Kirche in Odendorf (mitten im Ort) sind 40 Mobilfunkanlagen installiert. Ich weiß aus eigener Erfahrung und aus wissenschaftlichen Quellen über die gesundheitlichen Auswirkungen solcher Anlagen Bescheid. Die Redantur Rheinbach, die für Odendorf zuständig ist, verweist auf die Einhaltung der zulässigen Grenzwerte. Daraus schließe ich, daß kirchliche Stellen von diesem Problem wenig Ahnung haben. Womöglich trifft dies auf für das Erzbistum Köln zu.

Deshalb meine Frage: Sind Sie über die Mobilfunkproblematik informiert, und zwar jenseits der von Politik und Bundesnetzagentur vertretenen Position? Wenn ja, was unternehmen Sie, wenn in Ihrem Bereich solche Anlagen installiert sind? Wenn nein, haben Sie sicher Interesse an Informationen zu disem Thema. Ich sende Ihnen gerne Material zu. Zu empfehlen ist insbesondere das Buch von H.-Ch. Scheiner, "Mobilfunk, die verkaufte Gesundheit". Aber bitte nicht als Bettlektüre benutzen, der Inhalt könnte Sie den guten Schlaf kosten.

Herzlichen Dank für Ihr Interesse, und freundliche Grüße
Ihr Karl-H. Bulling

-7

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.