Liebe Besucherinnen und Besucher,

mit dem Datum vom 28.02.2014 hat Papst Franziskus der Bitte von Joachim Kardinal Meisner entsprochen, ihn vom Amt des Erzbischofs von Köln zu entpflichten. Aus diesem Grund wurde diese Dialogplattform geschlossen. Kardinal Meisner wird ab sofort keine Fragen mehr annehmen und beantworten, auch die Abstimmungsfunktion wurde eingestellt. Selbstverständlich können Sie aber weiterhin die Fragen und Antworten aus der Vergangenheit nachlesen. Die Plattform bleibt bis auf Weiteres erreichbar. Vielen Dank für Ihr Interesse an direktzumkardinal.de und Ihr Mitwirken!

Ihr Moderatoren-Team

Archiviert
Autor Christoph Bauerle am 04. Januar 2013
3087 Leser · 117 Stimmen (-99 / +18)

Erzbistum Köln

Sonntagsmessen

Sehr gehrter Kardinal Meisner,

ich bin Mitglied der katholischen Kirchengemeinde von St. Marien und St. Servatius in Bonn-Bad Godesberg. Für Samstag, den 19.01.2013 ist die Einführung des bisherigen Pfarrverwesers, Herrn Dr. Picken, in das Amt als Pfarrer dieser Gemeinde vorgesehen. Aus diesem Grunde wurde angekündigt, dass alle Sonntagsmessen in unserer Gemeinde am 20.01.2013 ausfallen. Die gleiche Praxis wird übrigens ein Wochenende zuvor in der Südpfarrei in Bad Godesberg geübt, wo ebenfalls aus Anlass der Einführung von Herrn Picken als dortiger Pfarrer am Samstag, 12.01.2013 sämtliche Sonntagsmessen am 13.01.2013 ausfallen sollen.

Nun zu meiner Frage:
Der Sonntagsgottesdienst ist Katholikenpflicht. Er dient der Verherrlichung des HERRN und ist ausweislich der Homepage des Vatikans der Tag, an dem wir wöchentlich Ostern feiern.
Ist es nach Ihrer Ansicht richtig, sämtliche Sonntagsmessen in einer Pfarrgemeinde ausfallen zu lassen, weil am Samstag zuvor ein neuer Pfarrer eingeführt wird?
Kann und muss Ihrer Ansicht nach nicht wenigstens jeweils eine Sonntagsmesse in der jeweiligen Gemeinde, gerade auch für die alten Menschen, aber auch für alle anderen stattfinden?

Bereits an diesr Stelle danke ich Ihnen für Ihre Antwort und für die Zeit, die Sie sich dafür nehmen und wünsche Ihnen auf diesem Wege Gottes reichen Segen für das Neue Jahr.

Mit freundlichen Grüßen

-81

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.