Liebe Besucherinnen und Besucher,

mit dem Datum vom 28.02.2014 hat Papst Franziskus der Bitte von Joachim Kardinal Meisner entsprochen, ihn vom Amt des Erzbischofs von Köln zu entpflichten. Aus diesem Grund wurde diese Dialogplattform geschlossen. Kardinal Meisner wird ab sofort keine Fragen mehr annehmen und beantworten, auch die Abstimmungsfunktion wurde eingestellt. Selbstverständlich können Sie aber weiterhin die Fragen und Antworten aus der Vergangenheit nachlesen. Die Plattform bleibt bis auf Weiteres erreichbar. Vielen Dank für Ihr Interesse an direktzumkardinal.de und Ihr Mitwirken!

Ihr Moderatoren-Team

Beantwortet
Autor C. Eberhart am 22. Dezember 2011
8700 Leser · 183 Stimmen (-36 / +147)

Glauben und Leben

Übersetzung des Messbuches

Sehr geehrter Herr Kardinal Meisner,

Der heilige Vater hat die Kommission aufgelöst, die für die Neuübersetzung des Messbuches zuständig war.

Manche Internetseiten sagen, dass Sie als Kölner Erzbischof diesbezüglich beim Papst waren.

Könnten Sie die Hintergründe erläutern?

Ich freue mich auf Ihre Antwort und verbleibe

Mit freundlichen Grüßen
Christine Eberhart

+111

Über diesen Beitrag kann nicht mehr abgestimmt werden, da er bereits beantwortet wurde.

Antwort
von Joachim Kardinal Meisner am 01. Februar 2012
Joachim Kardinal Meisner

Sehr geehrte Frau Eberhart,

für die Neuübersetzung des römischen Messbuchs in die deutsche Sprache ist die vom Heiligen Stuhl eingesetzte Bischöfliche Kommission ECCLESIA CELEBRANS zuständig, deren Präsident ich bin. Von einer Auflösung dieser Kommission kann überhaupt keine Rede sein, vielmehr macht unsere Arbeit gute Fortschritte.
Ich bin dankbar, wenn Sie unsere Bemühungen mit Ihrem Gebet begleiten.

Mit freundlichen Grüßen