Liebe Besucherinnen und Besucher,

mit dem Datum vom 28.02.2014 hat Papst Franziskus der Bitte von Joachim Kardinal Meisner entsprochen, ihn vom Amt des Erzbischofs von Köln zu entpflichten. Aus diesem Grund wurde diese Dialogplattform geschlossen. Kardinal Meisner wird ab sofort keine Fragen mehr annehmen und beantworten, auch die Abstimmungsfunktion wurde eingestellt. Selbstverständlich können Sie aber weiterhin die Fragen und Antworten aus der Vergangenheit nachlesen. Die Plattform bleibt bis auf Weiteres erreichbar. Vielen Dank für Ihr Interesse an direktzumkardinal.de und Ihr Mitwirken!

Ihr Moderatoren-Team

Archiviert
Autor Markus Miebach am 08. März 2012
3378 Leser · 67 Stimmen (-38 / +29)

Persönliche Fragen

warum meine Tochter nicht?

Sehr geehrter Herr Kardinal Meisner,

ich würde Ihnen gerne eine Frage stellen.

Meine Tochter Melina hat sich bei der Erzb. Realschule Sankt Josef in Bad Honnef um die Aufnahme beworben und ist mit der Begründung dass Sie unehelich geboren wurde abgelehnt worden.
Melina hat an dieser Aussage noch heute schwer zu tragen.
Sie hat letztes Jahr die Erste heilige Kommunion empfangen und eine der Voraussetzungen ist doch das Festhalten am Glauben der katholischen Kirche und dies bedeutet für Melina im Rahmen Ihrer Möglichkeiten und Ihres persönlichen Werdeganges den Besuch einer katholischen Bildungs- und Erziehungseinrichtung.
Sie sollte nicht für eine Entscheidung die ihre Eltern damals getroffen haben zurückgewiesen werden.

Ich freue mich über Ihre Antwort und verbleibe mit

freundlichen Grüssen

Markus Miebach

-9

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.