Liebe Besucherinnen und Besucher,

mit dem Datum vom 28.02.2014 hat Papst Franziskus der Bitte von Joachim Kardinal Meisner entsprochen, ihn vom Amt des Erzbischofs von Köln zu entpflichten. Aus diesem Grund wurde diese Dialogplattform geschlossen. Kardinal Meisner wird ab sofort keine Fragen mehr annehmen und beantworten, auch die Abstimmungsfunktion wurde eingestellt. Selbstverständlich können Sie aber weiterhin die Fragen und Antworten aus der Vergangenheit nachlesen. Die Plattform bleibt bis auf Weiteres erreichbar. Vielen Dank für Ihr Interesse an direktzumkardinal.de und Ihr Mitwirken!

Ihr Moderatoren-Team

Archiviert
Autor Ellen Jumpertz am 07. Oktober 2013
2862 Leser · 11 Stimmen (-8 / +3)

Erzbistum Köln

Weihnachten 2013

Sehr geehrter Herr Kardinal Meissner,

dies sind recht private Fragen an Sie.
Hoffentlich empfinden Sie meine Neugier nicht als zu aufdringlich:

Sie blicken mit großen Erwartungen dem diesjährigen Weihnachtsfest entgegen, nicht der Geschenke wegen (vermute ich), sondern Ihres runden Wiegenfestes wegen.

Darf ich fragen, wie ein Mensch Ihrer Position so einen Geburtstag gerade an Weihnachten feiert?

Davon abgesehen haben Sie Papst Franziskus gebeten, Sie aus Ihrer Verpflichtung des Amtes als Erzbischof zu entlassen. Was machen Sie eigentlich, wenn er Ihrem Gesuch (widererwartend) nicht nachkommt? Auch Papst Benedikt hatte eigentlich gedacht, er können sich im Alter samt Bruder zurückziehen, doch Gottes Wege haben ihn noch weiter an den Vatikan gebunden.

Mit Freude sehe ich Ihren Antworten entgegen.

Mit freundlichen Grüßen
Ellen Jumpertz

(Begeisterte Mutter eines Ursulinen-Jungen seit 2012)

-5

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.