Liebe Besucherinnen und Besucher,

mit dem Datum vom 28.02.2014 hat Papst Franziskus der Bitte von Joachim Kardinal Meisner entsprochen, ihn vom Amt des Erzbischofs von Köln zu entpflichten. Aus diesem Grund wurde diese Dialogplattform geschlossen. Kardinal Meisner wird ab sofort keine Fragen mehr annehmen und beantworten, auch die Abstimmungsfunktion wurde eingestellt. Selbstverständlich können Sie aber weiterhin die Fragen und Antworten aus der Vergangenheit nachlesen. Die Plattform bleibt bis auf Weiteres erreichbar. Vielen Dank für Ihr Interesse an direktzumkardinal.de und Ihr Mitwirken!

Ihr Moderatoren-Team

Archiviert
Autor H. Kulinna am 18. Januar 2013
3713 Leser · 762 Stimmen (-355 / +407)

Sonstige Fragen

Wie weit wil meine Kirche noch sinken?

Die Nachricht von heute, das zwei katholische Krankenhäuser in Köln einer jungen Frau jegliche ärtztliche Hilfe verweigert haben sollen, bringt mich als Religionslehrer, der 38 Jahre Unterricht erteilt, zu der Frage. Was will sich meine Kirche noch leisten, um unsere Arbeit vor Ort mit jungen Menschen unmöglich zu machen?
Der Hintergrund meiner Frage ist.....Der Rückzug meiner Kirche zum Missbrauchsskandal , die weitere Gründung von riesigen Pfarrverbünden und die Inkaufnahme von Kirchenaustritten und Resignation bei vielen Christen, die mangelne Zahl der Neupriester und ihre Qualifikation für das Leben in einer Gemeinde, die "Denkfabrik" um Kardinal Marx...hier kann ich nicht erkennnen, dass ein ernsthaftes Bemühen besteht, unsere Kirche in die nächsten Jahre des Gesundwerdens zu bringen. Ich schreibe es: Meine Kirche leistet sich eine Baustelle nach der nächsten und die Religionslehrer vor Ort stehen mit dem Rücken zur Wand, weil unsere Glaubwürdigkeit auf dem Spiel steht.
Mit freundlichem Gruß
Hans - Werner Kulinna

+52

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.