Liebe Leserinnen und Leser,

auf dieser Website konnten Sie bis Mai 2015 eigene Beiträge zum Thema “Energiepolitik für Brandenburg” einstellen.

Auf seiner Website wird das Ministerium für Wirtschaft und Energie weiterhin über wirtschafts- und energiepolitische Themen informieren. Dort finden Sie auch eine Übersicht von Fragen und Antworten zur Energiestrategie 2030.

Ihre weiteren Fragen und Anregungen nehmen wir gerne über die Adresse energiedialog@mwe.brandenburg.de entgegen.

Beantwortet
Autor Sylvia Hemstedt am 03. September 2013
4545 Leser · 2 Stimmen (-0 / +2) · 0 Kommentare

Stromnetze und Speicher

2030

Sehr geehrte Damen und Herren,

mich interessiert, was unter dem Begriff „erneuerbare Energien“ gefasst werden kann.

Wenn geschrieben wird, dass bis 2030 die erneuerbaren Energien einen Anteil von 32 Prozent am Primärenergieverbrauch haben sollen (bzw. 40 Prozent am Endenergieverbrauch) frage ich mich, ob sich diese Angaben nur auf Wind- und Sonnenenergie beziehen oder ob in Brandenburg zukünftig auch andere Konzepte für erneuerbare Energie (z.B. Geothermie) eingesetzt werden?

Viele Grüße

+2

Über diesen Beitrag kann nicht mehr abgestimmt werden, da er bereits beantwortet wurde.

Antwort
von Dr. Carsten Enneper am 13. September 2013
Dr. Carsten Enneper

Sehr geehrte Frau Hemstedt,

unter „Erneuerbare Energien“ werden Energieträger verstanden, deren Potentiale nach menschlichem Ermessen unerschöpflich sind (z.B. Sonnenenergie, Windenergie, Geothermie) oder sich verhältnismäßig schnell erneuern (z.B. Biomasse).

Sie merken richtig an, dass die Erneuerbaren Energien in Brandenburg bis 2030 einen Beitrag von 32 % am Primärenergieverbrauch leisten sollen. Dieser Anteil wiederum setzt sich wie folgt zusammen:

Windenergie	48,2 %

Biomasse	        34,1 % 

Photovoltaik 	7,1 %

Solarthermie 	5,3 %

Sonstige*	5,3 %

* Geothermie, Wasserkraft, Deponie- und Klärgase                 

Somit ist erkennbar, dass Brandenburg nicht nur auf Sonne und Wind „setzt“ sondern auch die anderen vorhandenen Potentiale, insbesondere Biomasse, nutzen möchte.

Einen übergreifenden Einblick in die Zielsetzungen der Landesregierung im Bereich der Energiepolitik finden Sie in der Energiestrategie 2030 des Landes Brandenburg unter www.energie.brandenburg.de.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Carsten Enneper Abteilungsleiter Wirtschafts- und Energiepolitik Ministerium für Wirtschaft und Europaangelegenheiten des Landes Brandenburg