Liebe Leserinnen und Leser,

auf dieser Website konnten Sie bis Mai 2015 eigene Beiträge zum Thema “Energiepolitik für Brandenburg” einstellen.

Auf seiner Website wird das Ministerium für Wirtschaft und Energie weiterhin über wirtschafts- und energiepolitische Themen informieren. Dort finden Sie auch eine Übersicht von Fragen und Antworten zur Energiestrategie 2030.

Ihre weiteren Fragen und Anregungen nehmen wir gerne über die Adresse energiedialog@mwe.brandenburg.de entgegen.

Beantwortet
Autor Martin Müller am 26. Oktober 2012
3537 Leser · 13 Stimmen (-3 / +10) · 0 Kommentare

Windenergie

Informationen zur Windenergie

Hallo,

wo kann ich mich über das Thema Windenergie in Brandenburg informieren?

Gruß

M. Muller

+7

Über diesen Beitrag kann nicht mehr abgestimmt werden, da er bereits beantwortet wurde.

Antwort
von Dr. Carsten Enneper am 10. Januar 2013
Dr. Carsten Enneper

Sehr geehrter Herr Muller,

auf der Internetseite „Energieland Brandenburg“ (http://www.energie.brandenburg.de) erhalten Sie Informationen, Studien und Publikationen zum Thema Windenergie.

Auf der Homepage der Gemeinsamen Landesplanungsabteilung (GL) sind Informationen zu den raumordnerischen Aspekten bei der Errichtung von Windenergieanlagen (WEA) erhältlich (http://gl.berlin-brandenburg.de/energie/windenergie/index...). Auf der gleichen Seite beschreibt die Broschüre „Rückenwind für die Energie“ der GL wichtige Aspekte zum Ausbau der Windenergie.

Den Stand der Teilregionalpläne Windenergienutzung (Ausweisung von Windeignungsgebieten) und die Links zu den Regionalen Planungs- gemeinschaften finden Sie hier: http://gl.berlin-brandenburg.de/regionalplanung/plaene/in...

Das Landesamt für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg hat zu den Möglichkeiten bei der Bürgerbeteiligung an Planungs- und Genehmigungsverfahren für WEA einen Flyer herausgebracht (http://www.lugv.brandenburg.de/cms/detail.php/bb1.c.31083...).

Auf der Onlinedialogplattform „direktzu-Energiepolitik für Brandenburg“ können Sie Beiträge von Bürgerinnen und Bürgern nachlesen, die von der Landes- regierung beantwortet wurden (http://www.direktzu.de/energiepolitik-brandenburg). Wir laden Sie weiterhin herzlich ein, „direktzu“ zu nutzen, um mit uns in den Dialog zu treten.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Carsten Enneper Abteilungsleiter Wirtschafts- und Energiepolitik Ministerium für Wirtschaft und Europaangelegenheiten des Landes Brandenburg