Liebe Leserinnen und Leser,

auf dieser Website konnten Sie bis Mai 2015 eigene Beiträge zum Thema “Energiepolitik für Brandenburg” einstellen.

Auf seiner Website wird das Ministerium für Wirtschaft und Energie weiterhin über wirtschafts- und energiepolitische Themen informieren. Dort finden Sie auch eine Übersicht von Fragen und Antworten zur Energiestrategie 2030.

Ihre weiteren Fragen und Anregungen nehmen wir gerne über die Adresse energiedialog@mwe.brandenburg.de entgegen.

Archiviert
Autor C. Schlüter am 02. Dezember 2011
5831 Leser · 5 Stimmen (-1 / +4) · 0 Kommentare

Sonstiges / Kritik

Lieber viele kleine Baustellen als zwei drei Großprojekte?

Auf den Energie-Mix aus regenerativen Quellen wird es wohl künftig immer stärker ankommen, wenn die vielfach propagierte Energiewende erfolgreich vollzogen werden soll.

Dazu sind viele kleine Bausteine nötig. Sie überfordern Anlieger nicht mit den zuweilen noch umstrittenen, unliebsamen Nebenwirkungen der einzelnen Technologien und sie lassen sich besser ertragen, wenn den Bürgern keine Großprojekte vor die Nase gesetzt werden.

Wie man gerade in Linthe sehen kann.

Wie unterstützt das Land Brandenburg solche Aktionen und gibt es bereits Ideen, wie man kleinere Projekte fördert?

http://tinyurl.com/6n3c3je

+3

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.