Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Sven Sterzel am 11. Januar 2016
2374 Leser · 1 Kommentar

Kultur, Gesellschaft und Medien

Abschaffung Rundfunkbeitrag

Sehr geehrte Frau Merkel,
ich möchte mich jetzt persönlich darüber beschweren, das obwohl es schon Jahrelang Diskutiert wird die GEZ Gebühren abzuschaffen, einfach über die Köpfe des VOLKES entschieden wird. Ich als Steuerzahler finde es eine Zumutung und Unverschämtheit die Bürger die Arbeiten gehen und den Rundfunkbeitrag durch ihre Abgaben schon mit bezahlen damit andere freigestellt werden nochmals zu belasten. Sollen ARD/ZDF usw sich doch Privatisieren so wie es andere Sender auch tun- abgesehen von dem Müll den sie senden. Schaffen Sie diese Zwangsgebühr endgüldig ab und Sie machen Millionen Menschen glücklich damit, wir Arbeitnehmer zahlen schon reichlich und es bleibt kaum was hängen. Ich gehöre zudenen die mit 1500,00 euro Vollzeitjob alles bezahlen müssen und keine Befreiung bekommen. Manch Hartz 4 Empfänger lebt ruhiger wie wir. Lassen Sie sich meine Worte mal durch den Kopfgehen!
Mfg Sterzel

Kommentare (1)Schließen

  1. Autor ines schreiber
    am 11. Januar 2016
    1.

    ÖR sind Nicht mehr objektiv , bedanken sich so , bei der Politik für die Gebührenordnung !

  2. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.