Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Yan Suveyzdis am 17. April 2018
51180 Leser · 1 Kommentar

Die Kanzlerin direkt

Bürgerbefragung?

Sehr geehrte Frau noch-Bundeskanzlerin,

Mehrheit der Deutschen sind gegen weitere Merkel-Amtszeit ---
Was sagen Sie jetzt?
--
Wann Sie (Fr. Mekel) denken über Deutsche Volk endlich? Wie lange kann (darf) Deutschekanzlerin eigener Amtseid straffrei ignoriert (s. unten)?
---
„Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde. So wahr mir Gott helfe.“
---
Warum wollen Sie nicht eine gesetzliche Begrenzung der Amtszeit eines Bundeskanzlers/in auf maximale zwei Amtsperioden (10 Jahre, als alternative)?

--haben Sie noch Fragen?...
mgf, YS

oder BürgerEinigung ist egal für Sie, Fr. Merkel?

Kommentare (1)Schließen

  1. Autor Yan Suveyzdis
    am 23. April 2018
    1.

    über RESPEKT..
    ---
    warum habe ich geschrieben ..."noch-Bundeskanzlerin"
    ----
    DIE Politik und WIR (DAS Volk und DER Souverän) sind lange Zeit getrennt (mind. seit 3 Jahre)..
    ---
    Wo kommt weiter ist derzeit in D. unklar...
    ---
    Vielleicht hilft neuer Partner DER Islam ---
    ---
    ????

  2. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.