Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortet das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Die Fragen auf www.direktzurkanzlerin.de werden noch bis Montag, den 30. April 2018, beantwortet. Danach können Sie keine neuen Beiträge und Kommentare mehr verfassen. Bis dahin eingegangene Beiträge, Antworten und Kommentare werden für Sie weiterhin einsehbar sein.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Archiviert
Autor Kati Werner am 19. Dezember 2007
3866 Leser · 96 Stimmen (-48 / +48) · 0 Kommentare

Außenpolitik

Cubas Zukunft

Sehr geehrte Bundeskanzlerin,

zur Zeit sieht es so aus, als würde Fidel Castro sich endgültig aus der Politik zurückziehen. Für die zukünftigen Beziehungen zwischen Kuba und Deutschland gibt es wohl zwei Optionen: 1. Ein Embargo oder 2. Wirtschaftliche Zusammenarbeit. Meine Frage:
Welche Option halten Sie für besser geeignet, einen demokratischen Wandel auf Cuba zu unterstützen und warum?

Es würde mich freuen, wenn Sie mir diese Frage schnell beantworten könnten.

Ihre K. Werner

0

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.