Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Stephan Redecker am 31. Oktober 2016
2477 Leser · 0 Kommentare

Die Kanzlerin direkt

Lösung der Rentenprobleme

Sehr geehrte Frau Merkel und Frau Nahles können sie Nachts überhaupt noch Schlafen bei solch ein Mist den sie Verzappen in der Rentennsache liegt die Lösung doch schon auf der Hand= Sorfortige Abschaffung des Solidaritätszuschlag, diesen sollte man dazu nutzen um die Rentenkasse aufzubessern den die Gebiete der ehemaligen DDR haben sie weißgott jetzt mehr als Gesund gestoßen wo ist da ihr Problem? Richtig in Ihren Köpfen weil sie wollen es ja garnicht, dabei ist es so leicht hier eine Lösung zu finden, jeder Politiker verzichtet auf seine Diätenerhöhung, der Solidaritätszuschlag wird umgenannt und kommt in die Rentenkasse,die Gelder der Rentenkasse dürfen nicht Für andre Zwecke Zwangsmißbraucht werden,Zudem sollten die Goldreserven sowie Gewinne Dazu genutzt werden um die Rentenkasse aufzubessern seis Gewinne durch Steuereinnahmen, auch Sollten die Krankenkassen ihre Millardengewinne in die Rentenkasse einzahlen aber als allererstes den Soli umbennen und fü die Rentenkasse Nutzen und für 10-15 jahre Dürfte es keine Diätenerhöhung der Politiker geben schon aus Gerechtigkeitsgründen oder finden sie es Gerecht Frau Merkel wenn man nach 52 Arbeitsjahren nur 600-700 Euro Rente Bekommt? Und sie Fürs Steerverschwenden auch noch mit Diätenerhöhung weit über 28.000 Euro bekommen hier würden meiner Meinung 6000 Euro für sie Vollkommen ausreichen da der Steuerzahler ja eh und je ihre Flüge usw Bezahlt ein Bizzl weniger und allen Deutschen würde es Besser gehen,aber sie wollen es ja Garnicht, ,den sie Mal Drüber Nach über den Soli